Levitra Generika

Für die meisten Männer ist Impotenz immer noch ein Tabuthema und gehen auch aus diesem Grund eher weniger zum Arzt. Auch wird nie offen darüber gesprochen, und so leiden diese Männer und oftmals ihre Beziehungen im Stillen vor sich hin. Das muss mit Levitra Generika 20mg nicht sein, sondern die Beziehung kann wieder in jeder Weise ausgeübt werden. Allerdings sollte auch hier die Packungsbeilage genau gelesen werden, dann auch Levitra Generika hat dieselbe Wirkung und damit auch genau die gleichen Nebenwirkungen.

Wirkungsweise von Vardenafil

Wenn der Mann erregt ist, dann wird er Botenstoff cGMP freigesetzt. Dieser ist dafür zuständig das sich die Blutgefäße im Penis erweitern und dieser sich aufrichten kann. Im normalen Fällen bleibt dies auch solange, bis der Geschlechtsakt, also eine Befriedigung zustande gekommen ist. Danach erst wird der PDE-5-Hemmer freigesetzt, der dafür sorgt, dass der Penis nicht mehr so stark durchblutet wird, und damit dann auch wieder erschlafft. Liegt jetzt eine erektile Dysfunktion vor, dann wird der Hemmer zu früh in die Blutbahn gebracht und der Penis erschlafft frühzeitig. Genau hier setzt dann Levitra Generika an und hemmt das PDE-5, sodass es dann zu einem ganz normalen Geschlechtsakt kommen kann.

Levitra Generika steigert nicht die Potenz
Immer noch sind einige gerade auch jüngere Männer der Meinung das mit solch einem Mittel die Potenz gesteigert wird. Dies ist nicht der Fall, wer vor der Einnahme nicht fähig war guten Sex zu haben, der wird es auch nicht mit Levitra Generika 20mg bekommen. Denn bevor es zu Geschlechtsverkehr kommen kann, muss es genauso sein wie vorher. Dies bedeutet die sinnlichen Reize müssen stimmen, denn ansonsten geschieht überhaupt nichts. Daher gehört auch bei Einnahme von Levitra Generika auch ein Vorspiel mit all seinen sinnlichen Momenten wie auch bei Geschlechtsverkehr ohne Tabletten. Einer dieser Reize kann zum Beispiel ein schönes Abendessen sein, denn die Tablette kann mit einem schönen Glas Wein eingenommen werden.

Immer den Beipackzettel lesen
Da es sich bei Levitra Generika um ein Arzneimittel handelt, sollte auch jeder die Packungsbeilage lesen. Denn hier gibt es immer wichtige Hinweise, wer diese nicht nehmen darf. Wer sich danach unsicher ist, sollte auf jeden Fall seinen Arzt fragen. Nur wenn dieser keine Bedenken sieht, steht einem erfüllten Sexleben nichts mehr im Weg. Vor allem ist auch darauf zu Achten, das es ca. eine Stunde dauert, bis diese ihre Wirkung zeigt. Auch hält die Wirkung dann bis 12 Stunden an, und in dieser Zeit darf auch keine weitere Tablette eingenommen werden. In ganz seltenen Fällen kann es zu einer Dauererektion kommen. Hier sollte ein Arzt aufgesucht werden. Dies sind aber wirklich nur ganz seltene Fälle, und es kann sein das die Dosierung dann einfach zu hoch war.