Levitra Soft Tabs

Bei Levitra Soft Tabs handelt es sich um Kautabletten mit einem Wirkstoffgehalt von 20 mg Vardenafil. Der Vorteil bei diesen Tabs liegt darin das zur Einnahme kein Wasser benötigt wird. Hierbei kann diese sowohl gelutscht oder gekaut werden, was wiederum für Männer die unter Schluckbeschwerden leiden ein großer Vorteil ist. Auch wird durch die Schleimhäute im Mund der Wirkstoff Vardenafil wesentlich schneller in den Blutkreislauf transportiert. Daher können Levitra Soft Tabs schon nach ca. 15 Minuten wirken und es kann wesentlich schneller zum Geschlechtsverkehr kommen. Auch schmecken diese Tabs nach Pfefferminze, sodass es keinen üblen Nachgeschmack gibt.

Wirkungsweise von Vardenafil
Bei sexueller Erregung wird die Substanz cyclisches Guanosinmonophosphat cGMP freigesetzt. Hierdurch kann sich die Muskulatur im Penis entspannen und gleichzeitig stärker durchblutet werden. Durch diese Substanz kommt es dann zur Erektion. Nach dem Geschlechtsverkehr wird der Hemmstoff PDE-5 ausgeschüttet. Dieser sorgt dafür das sich die erste Substanz abgebaut wird und dadurch die Erektion nachlässt. Wird PDE-5 zu früh ausgeschüttet, kann es zu keiner Erektion kommen, und es wird von einer erektilen Dysfunktion also Impotenz gesprochen. Hier setzt Levitra Soft Tabs an, denn es hemmt den PDE-5 und somit kann es zu einem natürlichen Geschlechtsakt kommen. Die Wirkungsdauer ist bis zu 12 Stunden, und daher wird auch pro Tag nur eine Tablette benötigt. Darüber hinaus darf in dieser Zeit keine zweite Tablette eingenommen werden, da hierdurch der Blutdruck gefährlich gesenkt werden kann. Auch sind die Nebenwirkungen wie Sehstörungen oder Gesichtsrötungen nur vorübergehend und hören mit der Wirkung von Levitra Soft Tabs wieder auf.

Sexuelle Reize müssen vorhanden sein
Mit der Einnahme von Levitra Soft Tabs geschieht noch überhaupt nichts. Erst wenn die sexuellen Reize wie Küssen oder auch Streicheln vorhanden sind, dann geschieht erst etwas. Eine weitere Nebenwirkung kann sein das der eigentliche Geschlechtsakt länger dauert, als dies vor der Einnahme war. Darüber haben sich allerdings bisher noch keine Frauen beschwert. Ansonsten ist alles wie beim normalen Geschlechtsverkehr auch, wo dann alle Sinne dazu benötigt werden. Allerdings sollte vor der ersten Einnahme immer ein Arzt aufgesucht werden, denn Männer mit Herz-Kreislauf-Problemen, die nitrathaltige Medikamente einnehmen, dürfen keine Levitra Soft Tabs gleichzeitig nehmen. Dies kann dann wiederum zur Folge haben, dass der Blutdruck lebensgefährlich abgesenkt wird. Auch die gleichzeitige Einnahme mit Drogen wie zum Beispiel Popper kann zu diesem Zustand führen. Ansonsten gibt es keine Bedenken, wenn dann der Arzt grünes Licht gibt. Für ein entspanntes und befriedigendes Leben mit gutem Sex. Auf dem Levitra-Blog erfahren Sie mehr über den Wirkstoff und das Potenzmittel Levitra.